Dallmayr Geschenke und Ideen, Kaffeespezialitäten
GANT Damen Blusen SS18
Damen 120x600

Gesund & Schön

Rezeptidee: Quinoa-Pilzpfanne mit Rotweinsauce

Merken
Quinoa-Pilzpfanne mit Rotweinsauce

Ein leckeres Rezept mit den Gesundheits-Samen der Inka

Für 4 Portionen benötigen Sie:\n \n 15 g getrocknete Steinpilze | 125 ml Rotwein | 125 ml Orangensaft, (frisch gepresst) | 4 El Gerstenmalzsirup (Naturkostladen) | 30 g Schalotten | 1 kleine Knoblauchzehe | 5 El Rapskernöl | 200 g Quinoa-Mischung (Naturkostladen) | Salz | 200 g junger Blattspinat | 200 g Champignons | 200 g kleine Kräuterseitlinge | Pfeffer | 100 g Enokipilze\n \nZubereitung:\n \n Weichen Sie die Steinpilze in 500 ml kochend heißem Wasser ein. Den Rotwein sowohl als auch den Orangensaft kochen Sie bei ebenfalls starker Hitze ein, bis er ein Volumen von zirka 8 Esslöffeln hat. Rühren Sie dann den Gerstenmalzsirup unter.\n \n Dann würfeln Sie die Schalotten und den Knoblauch und dünsten Sie für fünf Minuten in einem Topf mit Rapsöl. Rühren Sie dann das Quinoa unter und nehmen Sie die Steinpilze aus dem Einweichwasser, drücken Sie darüber aus und geben das Wasser (ohne den Bodensatz) vorsichtig zu Quinoa hinzu. Würzen Sie das Ganze mit Salz und kochen Sie es zugedeckt auf.\n \n Dann hacken Sie die ausgedrückten und mischen sie ebenfalls unter. Nun kochen Sie die Quinoa-Mischung bei milder Hitze für 15 Minuten.\n \n Den Spinat waschen und trocknen Sie nun, putzen die Champignons und Kräuterseitlinge und zerkleinern sie. Erhitzen Sie zwei El Rapsöl in einer großen Pfanne und braten Sie die Champignons bei mittlerer bis starker Hitze 2 Minuten lang. Geben Sie die Kräuterseitlinge und das restliche Rapsöl hinzu und braten Sie sie weitere 4-5 Minuten lang bis sie goldbraun sind. Würzen Sie nun mit Salz und Pfeffer.\n \n Nun heben Sie den Spinat in 2 Portionen unter die Pilze und lassen das Ganze zusammenfallen bevor Sie den Quinoa untermischen. Schneiden Sie jetzt die Enokipilze und garnieren Sie damit die Quinoa-Pilz-Pfanne. Nun können Sie das Gericht zusammen mit der am Anfang hergestellten Rotweinreduktion servieren.



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen