Dallmayr Geschenke und Ideen, Kaffeespezialitäten
GANT Damen Blusen SS18
Damen 120x600

Kunst & Kultur

Christina Lux live im "Alten Stellwerk"

Merken
www.christinalux.de

16.9


Pressemitteilung -Einladung zur Kunst & Musik "Christina Lux"

Liebe Freunde des Stellwerk's und der schönen Künste,
   
wir möchten Euch zu unserer Reihe KUNST + MUSIK (Spätsommerkonzert) im "Alten Stellwerk" recht herzlich einladen :-)
 
und würden uns sehr freuen, wieder Beachtung bei Euch zu finden.
Das Konzert Christina Lux  findet am Freitag den 16.09.2017 , 19 Uhr Einlaß - ca. 20 Uhr Konzertbeginn, statt.
 
Atemberaubende Stimme und faszinierendes Spiel…
Seit Anfang der Neunziger Jahre ist Christina Lux als Solokünstlerin unterwegs und
begeistert sowohl das Konzertpublikum, als auch die Presse. Christina Lux lässt sich in
keine Schublade packen und das ist gut so. Wäre doch zu schade, wenn die
Vielfarbigkeit und die wunderbare Kraft und Beweglichkeit ihrer Stimme sich in
irgendeinem „Popmainstream-Kleid“ verfangen würden.
So bleibt sie 100% Lux mit kraftvollem Soulfolk, offenen Akkorden, spannenden Scat-
Improvisationen, sowie zauberhaften, sanften Songs mit berührenden deutsch und
englischsprachigen Lyrics. In ihren Songs beleuchtet sie die Dinge unter der
Oberfläche und scheut sich dabei nicht vor unbequemen Themen, die sie mit
Charme und augenzwinkernder Tiefe anmoderiert. Christina Lux nimmt den
Lauschenden mit in seine eigene Geschichte und schafft es mit beeindruckender
Präsenz das Publikum bis zum letzten Platz zu erreichen.
Im Sommer 2017 wird ihr erstes ganz deutschsprachiges Album "Wege" erscheinen.
Christina Lux arbeitete u.a. mit Jon Lord, Pe Werner, Purple Schulz,
Edo Zanki, Laith Al Deen, Mick Karn, der A-Cappella Gruppe Vocaleros.
Sie spielte im Support von Tuck & Patti, Midge Ure und Paul Young und
trat unter vielen anderen Konzerten auch auf dem Montreux Jazz Festival
und den Jazztagen Leverkusen auf. Inzwischen gibt es acht Alben und eine DVD von
Christina Lux.
Pressestimmen:
Göttinger Tageblatt… Was aber wirklich überrascht, ist der mit den Worten
einhergehende Klang. Sinnlich, tief, verführerisch, fesselnd. Selten, dass ein Live-
Auftritt so ganz und gar von der Stimme eines einzigen Künstlers und seiner
Akustikgitarre getragen wird und dabei so durchgehend unterhaltend ist.
Kieler Nachrichten… Der Mehrklang von gesanglicher Qualität, ihrem ungeheuren Melodie- und Rhythmusgefühl, ihrem wohldosierten Gitarrenspiel und den textlichen
Botschaften ist eine Einheit, die es eigentlich als ärztliches Rezept geben müsste.
Fürther Nachrichten… Beim Auftritt erstaunt aber vor allem die Tatsache, dass die
Sängerin mit ihrem faszinierenden Gitarrenspiel und ihrer sagenhaft ausdrucksstarken
Stimme den ganzen Raum einzunehmen und in ihren Bann zu ziehen vermag. Würde
eine Tori Amos ihr Bösendorfer-Klavier gegen das Zupfinstrument eintauschen, kämen
höchstwahrscheinlich ähnlich einfühlsame Lieder heraus.
Jazzthing...Es gibt eine Umarmung, die einem die Luft nimmt und geradezu erdrückt.
Es gibt aber auch eine Umarmung, die fast nicht spürbar, ja körperlos zu sein
scheint...Einfühlsam, ja warmherzig erzählt sie ihre vielschichtigen Geschichten.
Respekt,-und liebevoll, ohne sich dem Publikum anzubiedern...
HNA...Es ist ein herrliches Gefühl, wie einen diese Mischung aus Soul, Jazz und
Weltmusik, gekrönt von poetischen Texten umhüllt...eine Musikerin, die offensichtlich
wunderbar in sich ruht und das große Talent hat, diese Ruhe auf ihre Hörer zu
übertragen.
Jazzthetik...Christina Lux hat ihre eigene Art gefunden, sich Stücke auf den Leib zu
schreiben. Sie schafft es das Publikum zum Atemanhalten zu animieren, erst nach
Verklingen des Schlussakkords brechen Applaus und Jubel durch.
Folker...In jedem Song singt die Musikerin ihre Texte in einer Eindringlichkeit, dass sich
das Publikum beinah unerlaubt im Herzen der Künstlerin wiederfindet.
www.christinalux.de ::: lux@christinalux.de
 
Wir sammeln im Hut für die Künstler - 12,-Euro am Abend ( Vorbestellung 10,- Euro).
 
Liebe Grüße Stefan ( Altes Stellwerk )

Wir freuen uns auf Euch!
 






















 





Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen