Walbusch 120x600
Copa Del Rey Kollektion - 120x600
Damen 120x600

Ausgehen & Shoppen

Veggienale 2015

Merken
Vegetarische Pizza

Messe für vegan-vegetarische Lebenskultur

Am 21. und 22. November 2015 laden wir erstmals zur Veggienale in die Kölner XPost ein. Willkommen sind nicht nur „eingefleischte“ Veganer und Vegetarier, sondern auch alle, die den Einstieg in eine ausgewogene alternative Ernährung suchen.\n \n Gut ein Viertel der Verbraucher*innen ernähren sich inzwischen vegan, vegetarisch oder teilzeit-vegetarisch (flexitarisch) - Tendenz steigend. Weniger Fleisch liegt im Trend und dafür sprechen gleich mehrere Argumente: naturbelassene pflanzliche Produkte – idealerweise in Bioqualität – schmecken besser, sind gesünder und belasten weniger die Umwelt. Für konsequente Tierschützer*innen ist der Fleischverzicht alternativlos!\n \n Das vegane Angebot wächst stetig und ist dabei nicht nur auf Lebensmittel beschränkt. Inzwischen gibt es vegane Kleidung (z.B. Schuhe), Gebrauchsgegenstände frei von tierischen Zusätzen (z.B. Möbel), Kosmetik ohne Tierversuche und sogar veganen Strom! Auf der Veggienale präsentieren wir Euch die neuesten Produkte zum Testen und Kaufen. Begleitend gibt es jede Menge Aufklärung und Information in Form von Kochshows, Workshops, Fachvorträgen und interaktiven Bühnenaktionen.\n \n Veggienale und fairgoods im Verbund: ein Ticket = zwei Events\n Mit der zeitgleichen fairgoods – Deine Messe für nachhaltigen Lebensstil (www.fairgoods.info) bieten wir die ideale Plattform für nachhaltigen Genuss und faire Alltagslösungen. Besucher*innen erhalten mit einem Ticket Zugang zu beiden Veranstaltungen.\n \n Du möchtest regelmäßig aktuelle Informationen erhalten? Dann melde Dich für unseren Newsletter an. Sende dazu eine Email an newsletter@veggienale.de.\n \n Jetzt Aussteller werden!\n Du bist interessiert als Aussteller? Dann bewirb Dich ab sofort. Der Anmeldeschluss für Köln ist der 30. September 2015.\n \n Die Veranstaltung findet in der zentral gelegenen XPost statt (ehemals ExpoXXI, Gladbacher Wall 5), einem denkmalgeschützten Gebäude aus dem Jahr 1895 und ehemaligen Paketzentrum. Die Kombination aus historischer Bausubstanz und modernen Elementen verleiht der Location einen einzigartigen Charakter.\n \n Niedersachsen, wir kommen!\n Unser erster Termin für das nächste Jahr steht fest: am 16. und 17. Januar 2016 sind wir mit der Messekombination fairgoods und Veggienale in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover zu Gast. Veranstaltungsort ist das über 100 Jahre alte historische Congress Centrum (HCC), das nicht nur im Grünen, sondern auch mitten in der Stadt liegt. Das Hannover Congress Centrum passt besten zu uns, denn seit vielen Jahren verfolgt das Management konsequent ihr Nachhaltigkeitskonzept bei der Realisierung von Veranstaltungen und wurde dafür bereits ausgezeichnet, u.a. mit dem CSR-Siegel und der Green Globe Certification.\n \n Ab sofort sind Anmeldungen als Aussteller möglich. Bis zum 30. August 2015 gelten die Tarife für Frühbucher*innen. Anmeldeschluss ist der 15. Dezember 2015.\n \n Alle guten Dinge .... Dresden!\n Unser dritter Standort ist Dresden, die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Am 7. und 8. Mai 2016 sind wir im wunderschönen neuen Erlwein Forum im Ostrapark, direkt gegenüber der Messe Dresden.\n \n Die fairgoods und die Veggienale finden auch hier parallel auf rund 3.000 qm statt. Besucher*innen haben Zugang zu beiden Messen mit einem Ticket. Wer sich als Aussteller interessiert, findet rechtseitig das Anmeldeformular mit den Konditionen. Ab sofort läuft die Buchungsphase.\n \n Auf nach Graz, ins "grüne Herz Österreichs"!\n Unser Frühjahr 2016 ist komplett: Am 9. und 10. April 2016 sind wir mit der Messekombi fairgoods und Veggienale in Graz, Österreichs zweitgrößte Stadt und Landeshauptstadt der Steiermark. Das Veranstaltungszentrum Seifenfabrik bietet mit seinen historischen Räumen wie der Fachwerkhalle eine tolle Atmosphäre auf rund 2.000 qm Fläche. Anmeldungen als Aussteller sind ab sofort möglich.\n \n Daniel Sechert, Gründer und Geschäftsführer, studierte Marketing und Umweltmanagement und organisiert seit vielen Jahren Veranstaltungen mit den Schwerpunkten Fairer Handel, Umweltbildung und Nachhaltiger Konsum.\n \n „Die Erkenntnis, dass wir mit unserem Ernährungsverhalten nicht nur auf die eigene Gesundheit, sondern auch maßgeblich auf unsere Umwelt Einfluss nehmen, hat mich persönlich motiviert, sich mit dem Thema praktisch auseinanderzusetzen. Genuss und Verantwortung stehen nicht im Widerspruch, das wollen wir auf der Veggienale zeigen.“\n\r\nSebastian Hähn, Projektmanager, hat eine Ausbildung als Zahntechniker und das Studium der Druck- und Medientechnik erfolgreich absolviert. Bei ECOVENTA ist er verantwortlich für die Ausstellerbetreuung sowie technische Organisation und Logistik.\n \nWir sind natürlich auch dabei und werden Euch berichten!\n \n Quelle Text + alle weiteren Infos:\n\r\nhttp://veggienale.de/\n\r\n 



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen