Walbusch 120x600
Copa Del Rey Kollektion - 120x600
Damen 120x600

Kind & Kegel

Ausflugstipps mit den Kids

Merken
Ausflug zur Botanika

Bremen & Niedersachsen\r\n\r\nHier unsere Tipps für Ausflüge mit kleinen Wasserratten und Naturforschern.\r\n\r\nWasserspaß im Stadionbad\n \n Das große Highlight der diesjährigen Freibadsaison findet am 8. August 2015 in Bremen statt – das traditionsreiche Stadionbad wird 90 Jahre alt. Ab 11 Uhr wird u.a. mit Kinder-Wasserball-Training, Torwandschießen, einer Badolympiade für Groß und Klein und Livemusik am Abend gefeiert. Alles zum regulären Eintrittspreis.\n \n Auch sonst hat das Stadionbad eine Menge zu bieten. Für kleine Wasserratten gibt es ein Naturbadebereich als Nichtschwimmerbecken, ein Kleinkinderbecken und einen Kinderspielplatz mit Sandkiste. Größere Kinder können sich in der Breitwasserrutsche mit mehreren Bahnen und einer modernen Wasserspielanlage austoben. Das 50 Meter Becken lädt Sie zum Schwimmen ein, anschließend können Sie sich auf einer der großflächigen Liegewiesen entspannen.\n \n Natur pur in der botanika\n \n Während der Ferienzeit bietet das erste Grüne Science Center Deutschlands botanika neben dem neuen Entdeckerzentrum, 700 freifliegenden Schmetterlingen und den tierischen Bewohnern der asiatischen Landschaften ein abwechslungsreiches Familienprogramm. Täglich ab 15.30 Uhr können Sie mit Ihren Enkeln in der botanika selbst zu Naturforschern und Entdeckern werden. An jedem Samstag werden außerdem Tierführungen in der botanika angeboten: neben den beliebten Koi, Beos, Schmetterlingen und den Schlangen beherbergt die botanika den Sommer über auch Schildkröten, Meerschweinchen und ein wolliges Alpaka.\n \n Die Teilnahme am Familienprogramm ist im Eintritt enthalten.\n \n Das Nationalpark-Feuerschiff im Borkumer Hafen\n \n Das legendäre Feuerschiff präsentiert als maritimes Museum erstaunliche Naturphänomene und aktuelle Themen der Meeresumwelt. Die Ausstellung zeigt die natürliche Vielfalt auf der Insel Borkum. Hier lernen Sie auf anschauliche Weise die typischen Lebensräume des Wattenmeeres kennen. Eine Führung dauert ca. 1 Stunde, individuelle Schiffserkundungen sind auch möglich.\n\r\nWeltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg\n \n Am Rammelsberg am Nordrand des Harzes in der Nähe der Stadt Goslar wurde seit nahezu tausend Jahren Bergbau betrieben. Mit der Auserzung der Grube im Jahr 1988 wurde der aktive Bergbau in Goslar beendet. Seit 1992 gehört der Rammelsberg zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neu ist die Fahrt mit der Schrägförderanlage, mit der man zum obersten Punkt der Erzaufbereitung gelangen kann. Die Aussicht über das Gelände und die Unter-Tage-Führungen sind beeindruckend. Zu Fuß im 200 Jahre alten Roeder-Stollen oder mit der Grubenbahn geht es in eine längst vergangene Welt.



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen