Dallmayr Geschenke und Ideen, Kaffeespezialitäten
GANT Damen Blusen SS18
Damen 120x600








Kunst & Kultur

Sängerin ELIF

Die Berlinerin Elif Demirezer (25), besser bekannt durch ihren Künstlernamen Elif, singt deutsche Popmusik mit einem Hauch von orientalischen Nuancen.


Bekannt wurde die Sängerin und Songschreiberin durch ihre Teilnahme an der Castingshow „Popstars im Jahre 2009, bei der sie zusammen mit ihrem Gesangspartner Nik(las) Dennin den zweiten Platz im Finale belegte. Ihre Lieder, die sie hauptsächlich selbst schreibt, erzählen von einem Leben in zwei Welten.

Insgesamt brachte sie bisher zwei Alben heraus mit den Titeln „Unter meiner Haut (2013) und „Doppelleben (2017).

Elif wurde als Tochter türkischer Einwanderer in Deutschland geboren und hat drei Geschwister. Die Zerrissenheit zwischen den Kulturen und den Traditionen thematisiert ein Problem, das von sehr vielen Jugendlichen mit Migrationshintergrund wahrgenommen wird. Oft wird die Kluft zwischen den Eltern und der neuen Generation so groß, dass beide Parteien sich ständig weiter voneinander entfernen und die Kommunikation gänzlich abbricht.

Dieses „Doppelleben wird anhand ihres zweiten Albums verdeutlicht. Die Rolle der Eltern auf der einen Seite und die Rolle der Kinder auf der anderen Seite. Ein Strudel aus Erwartungen, Versprechungen, Hoffnungen, Identität, Kulturunterschieden, Generationenkonflikten. Es beginnt eine Suche nach den eigenen Wurzeln und dem wahren Ich. Elif hat diese schwere, am eigenen Körper erlebte Zeit folgendermaßen beschrieben: „Dieses Doppelleben hat sich so angefühlt, als hätte ich kein Zuhause mehr, weil ich mich nicht zu 100 Prozent für ein Leben entschieden habe. Diese innere Zerrissenheit und das Gefühl, zwischen den Stühlen zu stehen, zogen sich über Jahre hinweg, was dazu führte, dass eine Beziehung zerbrach, ich zwischen Hamburg und Berlin pendelte und mich nicht entscheiden konnte, wohin. Das Schweigen zwischen mir und meinen Eltern hat letztendlich dazu geführt, dass ich zu Hause ausgezogen bin, mich auf die Reise gemacht habe. Mit all diesen Konflikten ist mein Album entstanden.“ Was ihre Musik angeht, legt Elif viel Wert auf Ehrlichkeit, Offenheit und Authentizität. So erklärte sie in einem ihrer Interviews Folgendes: „Ich weiß jetzt sehr genau, was ich nicht will. […] Ich will keine Rolle spielen sondern authentisch sein. Mit echten Texten aus meinem Leben. Völlig unverstellt.“

Wer sich selbst ein Bild von Elifs gefühlvollen, melancholischen und authentischen Texten und Liedern machen möchte, der sollte auf jeden Fall in ihre Musik reinhören!

Quelle

www.karnaval.com/musik/ein-kurzes-portrt-der-sngerin-elif-demirezer-4-2328-artikel



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen