Dallmayr Geschenke und Ideen, Kaffeespezialitäten
GANT Damen Blusen SS18
Damen 120x600

Kunst & Kultur

Interview Oliver Rath Pop Up Fair 2016

Merken
OLIVER RATH „BERLIN BOHÈME“
OLIVER RATH "Heinrich und die Frauen"
OLIVER RATH PHOTOGRAFIE
OLIVER RATH PHOTOGRAFIE
OLIVER RATH PHOTOGRAFIE
Wolfgang Sohn + Oliver Rath auf der Pop Up Fair 2016
Wolfgang Sohn + Oliver Rath + Frank Dursthoff
Pop Up Fair 2016 im Stilwerk mit Oliver Rath
Der wunderbare Oliver Rath signiert sein Buch "Berlin Bohème"

Wir haben den wunderbaren Fotografen Oliver Rath auf der Pop Up Fair 2016 im Stilwerk in Düsseldorf getroffen und mit ihm über seine Arbeit gesprochen.

Oliver Rath macht Portrait-, Akt- und Fashionfotografie.\n\r\nSeine Bilder sind sexy, sehr sinnlich und leicht provokativ - aber definitiv wunderschön!\n\r\nBewundern könnt Ihr diese noch bis zum 27. Mai auf der PopUpFair im Stilwerk in Düsseldorf.

Auszug Wikipedia:\n  \n Leben:\n Oliver Rath ist in Freiburg im Breisgau aufgewachsen. Seine ersten Versuche als Musikproduzent begannen im Alter von 20 Jahren. Als DJ war er unter dem Namen Al Kaporn aktiv, er legte u. a. regelmäßig im Fun Park auf. Als Fotograf ist er Autodidakt. Als Gewinner der Red Bull Music Academy 1995 in New York entdeckte er seine Leidenschaft für die Fotografie. Seit 2010 lebt und arbeitet er hauptsächlich in Berlin, wo er 2012 eine Galerie für Fotografie und moderne Kunst eröffnete. Seine Galerie in der Rosenthaler Str. 66 wird von seiner Frau und Galeristin Tina Tröbs geführt. Die Galerie ist an das Hotel Amano angeschlossen, wo es ebenfalls laufend Photographien von Oliver Rath ausgestellt werden.[1]\n \n Photographie:\n Seine Bilder reichen von Schnappschüssen bis hin zu konzeptionellen Werken. Dynamik, Provokation, Bildwitz und spektakuläre Inszenierungen prägen seine Bilder. Seine oft provokanten Bilder zeigen Prominente, die Berliner Szene und Models in exzessiven, weltverlorenen und gleichzeitig lebensfroh und euphorisch wirkenden Motiven. Er selbst beschreibt seine Kunst in einem Satz mit „Keine Angst vor nichts .. Keine Ahnung von nichts.“ \n \n Aktfotografie:\n Von der BILD wurde Oliver Rath im Rahmen seiner Ausstellung „Berlin Bohème“ als „Berlins neuer Sexappeal“ [3][4] gefeiert. Und nicht selten sind seine Model nackt abgelichtet. „Alles, was verboten und verrucht ist, reizt mich. Die reine Persönlichkeit zeigt sich ohne Masken und Schleier,“ [5] sagt Oliver Rath zu seiner Aktfotografie im Gespräch mit art – Das Kunstmagazin.\n \n Mehr über Oliver Rath:\n \n www.rath-photografie.de\n \n www.facebook.com/rathphotografie\n \n www.facebook.com/rathfactory\n \n www.facebook.com/RathGalleryBerlin\n \n \n  \n \n  



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen